Facharzt für
Allgemeinmedizin
Chirotherapie
Ernährungsmedizin
Reisemedizin
Schmerztherapie
Vitalstofftherapie
Gelbfieber- Impfstelle
- Alle Kassen -

Dr. med. Edmund

SCHMIDT

So erreichen Sie uns

Hubertusstr. 2
85521 Ottobrunn
bei München

Tel: 089 / 62 98 71 20
Fax: 089 / 62 98 71 23

Sprechzeiten

Mo, Mi, Do 08:30 - 12:30
Mo, Mi, Do 16:00 - 19:00
Di 08:30 - 13:00
Fr 08:30 - 13:30
sowie nach gesonderter Vereinbarung

Auszeichnung Focus 2017

Praxis Flyer

Hier können sie eine kompakte Informationsbroschüre über unsere Praxis herunterladen: Praxis Flyer

Notdienste

Kassenärztlicher Notdienst:

Werktags: 20.00-7.00 Uhr
Wochenende/Feiertags:
7.00 - 7.00 Uhr

Telefon: 116 117

Empfehlen Sie uns auf Google+

Google+ Seite ansehen

Hautkrebsscreening

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hautkrebsscreening zur Früherkennung

Für eine gesunde Haut ist es wichtig, dass Sie auf Veränderungen achten und auffällige Stellen untersuchen lassen. Das neue Hautkrebsscreening geht schnell und tut nicht weh. Wenn Sie gesetzlich versichert und 35 Jahre oder älter sind, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten (bei Privatkassen< ebenfalls).

Hautkrebsscreening - warum?

Hautkrebserkrankungen werden seit Jahren immer mehr und sind inzwischen die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. Jedes Jahr gibt es ca. 140 000 neue Erkrankungen. Anders ausgedrückt: Von 1000 Personen erkranken jedes Jahr zwei.

Der häufigste Hautkreebs ist das Basalzellkarzinom, gefolgt vom spinozellulären Karzinom. Beide werden auch als "heller Hautkrebs" bezeichnet und verlaufen nur selten tödlich. Beide treten häufig im Gesicht auf, wirken mit zunehmenden Wachstum entstellend und wachsen immer weiter. Früh erkannt können Sie relativ einfach behandelt werden.

Seltener ist das maligne Melanom, der "scharze Hautkrebs". An diesem Krebs sterben in Deutschland ca. 2700 Personen pro Jahr. Das sind etwa zwei von 100.000. Experten sind sich einig, dass die Heilungschancen von Hautkrebs in einem frühen Stadium größer sind und die Behandlung weniger belastend ist.

Wenn sie rechtzeitig entdeckt werden, können alle Hautkrebsarten sehr gut behandelt und geheilt werden.

Vorbereitung auf die Untersuchung
  • Entfernen Sie Nagellack von Finger- und Zehennägeln
  • Körperschmuck entfernen, auch Ohrstecker und Piercings
  • Verzichten Sie auf Make-up
  • Tragen Sie keine aufwendige Frisur (kein Gel, Haarspray, keine Zöpfe)

Sie müssen sich bei der Untersuchung ganz entkleiden.