Facharzt für
Allgemeinmedizin
Chirotherapie
Ernährungsmedizin
Reisemedizin
Schmerztherapie
Vitalstofftherapie
Gelbfieber- Impfstelle
- Alle Kassen -

Dr. med. Edmund

SCHMIDT

So erreichen Sie uns

Hubertusstr. 2
85521 Ottobrunn
bei München

Tel: 089 / 62 98 71 20
Fax: 089 / 62 98 71 23

Sprechzeiten

Mo, Mi, Do 08:30 - 12:30
Mo, Mi, Do 16:00 - 19:00
Di 08:30 - 13:00
Fr 08:30 - 13:30
sowie nach gesonderter Vereinbarung

Auszeichnung Focus 2017

Praxis Flyer

Hier können sie eine kompakte Informationsbroschüre über unsere Praxis herunterladen: Praxis Flyer

Notdienste

Kassenärztlicher Notdienst:

Werktags: 20.00-7.00 Uhr
Wochenende/Feiertags:
7.00 - 7.00 Uhr

Telefon: 116 117

Empfehlen Sie uns auf Google+

Google+ Seite ansehen

Dr. Edmund Schmidt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

dr-schmidt-ottobrunn-allgemeinarzt-s

 

Dr. med. Edmund Schmidt

Facharzt für Allgemeinmedizin
Chirotherapie
Ernährungsmedizin
Reisemedizin
Schmerztherapie



  • Approbation: Oktober 1990
  • Promotion: November 1989
  • Niedergelassen in Ottobrunn seit April 1996
  • Berufsbezeichnung: Facharzt für Allgemeinmedizin (Sept. 1993)



Ausbildungen:

  • Bestellung zum Lehrbeauftragten der LMU Nov. 2004
  • Reise- und Tropenmedizin 2004
  • Ernährungsbeauftragter Arzt Juni 2000
  • Ernährungsmedizin Nov. 2000
  • Chirotherapie Aug. 1993
  • Fachkundenachweis Rettungsdienst Sept. 1989

Beruflicher Werdegang:

  • Approbation Okt. 1990
  • Promotion (Nov.1989)
  • Klinische Tätigkeit im Bundeswehrkrankenhaus München (1989 bis 1992)
  • Sportärztliche Tätigkeit im Bayerischen Landessportverband (1990 bis 1991)
  • Stationsarzt des Sanitätszentrums München und Standortarzt (1992 bis 1996)
  • Anerkennung als Facharzt für Allgemeinmedizin (1993)
  • In selbständiger Praxis niedergelassen seit (1996)
  • Lehrbeauftragter der Ludwigs Maximilian Universität 
    im Bereich Allgemeinmedizin (seit 2004)
  • Arzt für Ernährungsmedizin (seit 2001)
  • Arzt für Reise- und Tropenmedizin (seit 2004)

Weiterbildungen:

Ernährungsmedizin:

  • Ernährungsmedizin Seminarblock 1 (Feb. 2000)
  • Ernährungsmedizin Seminarblock 2 (Apr. 2000)
  • Ernährungsmedizin Seminarblock 3 (Mai 2000)
  • Ernährungsmedizin Seminarblock 4 (Juni 2000)
  • Ernährungsmedizin Seminarblock 5 (Sept. 2000)
  • Ernährung: Krebs und Ernährung (März 2001)

Reisemedizin:

  • CRM-Aufbau Refreshseminar am 16. und 17.4.2016
  • CRM Aufbau Refreshseminar (Feb. 2014)
  • Reise- und Tropenmedizin Basiskurs (Dez. 2004)
  • CRM Ausbildung zum Reise- und Tropenmediziner (Dez. 2004)
  • Refresherkurs Reise- und Tropenmedizin (Okt. 2007)
  • Refresherkurs Reise- und Tropenmedizin (Sept. 2009)

Chirotherapie:

  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
    Infokurs (Jan. 1992)
  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
    Kurs I (März 1992)
  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
    Orthopädischer Wochenkurs (Mai 1992)
  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
    Kurs II (Nov-Dez. 1992)
  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
    Kurs III (März 1993)
  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
    Kurs IV (Juli 1993)
  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
    Refresherkurs (März 1993)
  • Fortbildungskurs für manuelle (Wirbelsäulen- und Extremitäten) Therapie
  • Kurs V (Feb. 1995)

Medizinische Hypnose (1996-1997)

Medizinische Rehabilitation (2006)

Psychosomatische Grundversorgung (2010)

Weitere Fortbildungen:

Sonographie:

  • Anwenderseminar Sonographie (Juli 1992)
  • Ultraschalldiagnostik Grundkurs (Feb. 1993)
  • Ultraschalldiagnostik Aufbaukurs (April-Mai 93)
  • Ultraschalldiagnostik Abschlusskurs (Okt. 1993)
  • Qualitätssicherung in der Sonographie (2006)

Leitender Notarzt:

  • Kurs Stufe E/1 (Mai 1995)
  • Kurs Stufe E/2 (Juli 1995)

TLA:

  • Therapeutische Lokalanästhesie Kursus A (April 1995)
  • Therapeutische Lokalanästhesie Kursus B (Aug. 1995)
  • Therapeutische Lokalanästhesie Kursus C (Nov. 1995)


Sonstige Fortbildungen:

  • 18.3.17 in Aschheim: Check the back (Schmerztherapie)
  • 1.4.17 Fortbildungskolleg Praxis-Depesche
    Themen:
    - Eisenmangel Update 2017
    - Hypertonie-Behandlung 2017
    - Hyperurikämie und Gicht
    - Helicobacter pylori-Update zu Diagnostik und Therapie
    - Wie die Blase das Leben bestimmt
    - Der Hausarzt als Impfprofi
  • Hausarzt-DMP 2017: Fortschritte in Diagnose und Therapie bei KHK, Asthma/COPD und Diabetes Typ 2 - am 11.02.2017 in München
  • “3 DMPs im Überblick” am 14.1.17 in München
  • 3.12.2016 “Interdisziplinäres Kolloquium”
  • Der unmotivierte Patient - Tipps für eine erfolgreiche Therapie bei Patienten mit Hypercholesterinämie am 29.11.2016 in Irschenberg
  • Vorhofflimmern - was ist die optimale Behandlung ? - im Rahmen des Starnberger Herbstkongresses am 26.11.2016
  • Kopf-Hals-Sonographie – vom Befund zur Diagnose am 8.6.2016 (in München)
  • Heilmittelrichtlinie und Heilmittelkatalog in der Physiotherapie am 27.4.2016
  • Abdomen-Sonographie- ein Streifzug durch internistische Krankheitsbilder am 9.4.2016.
  • 12. Münchner Schmerztag am 30.1.2016 in München
    Workshop: Chronische Kopfschmerzen und Migräne – Therapieoptionen und Anwendungstipps am 30.1.2016 in München
  • DMP Fortbildung am 05.12.2015 mit folgendem Inhalt: Diabetes mellitus Typ 2, KHK, Asthma und COPD
  • Curriculum Spezielle Schmerztherapie Block A und B (März 2013)
  • Aufbaukurs Reisemedizin 4 - Tauchsportmedizin und Reisemedizinische Assistance (Oktober 2011)
  • Aufbauseminar 7 - Risikogruppen und Reisen (Oktober 2011)
  • Aufbauseminar 3 - Flugreise-. Trekking- und Höhenmedizin (Oktober 2011)
  • Aufbaukurs Reisemedizin 8 - Reisen mit chronischer Krankheit (Mai 2011)
  • Aufbaukurs Reisemedizin 5 - Geomedizinische Länderkunde und internationaler Tourismus (Mai 2011)
  • Aufbaukurs Reisemedizin 4 - Tauchsportmedizin und Reisemedizinische Assistance (April 2011)
  • Teilnahme am Unterhachinger Strahlenschutzkurs (April 2011)
  • Fortbildung der Lehrbeauftragten für Allgemeinmedizin (März 2011)
  • Teilnahme an Depression Update 2011. Depressionen erkennen und behandeln, der psychiatrische Notfall (Januar 2011)
  • Interaktive, praxisorientierte Fortbildung mit Schwerpunkt Dermatologie und
    Allergo-Rhinologie (Nov. 2009)
  • Aktualisierung der Fachkunde bzw. Kenntnisse Strahlenschutz (April 2010)
  • Qualitätskontrolle zur klinische Arzneimittelprüfung (Nov. 1997)
  • Schmerztherapie (1992)
  • Spezialkurs in Strahlenschutz (Juni 1997)